Bertolt Brecht 1898-1956 (Memoria, #1) Walter Delabar

ISBN: 9783896931177

Published: January 1st 1998

Unknown Binding

430 pages


Description

Bertolt Brecht 1898-1956 (Memoria, #1)  by  Walter Delabar

Bertolt Brecht 1898-1956 (Memoria, #1) by Walter Delabar
January 1st 1998 | Unknown Binding | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, RTF | 430 pages | ISBN: 9783896931177 | 5.12 Mb

Brecht gibt auch vierzig Jahre nach seinem Tod zu denken. Gerade das ist es, was wir an einem Klassiker schätzen, auch wenn er es uns nicht immer leicht, angenehm und einfach macht. Aber erst in jüngster Zeit zieht Brecht wieder mehr AufmerksamkeitMoreBrecht gibt auch vierzig Jahre nach seinem Tod zu denken. Gerade das ist es, was wir an einem Klassiker schätzen, auch wenn er es uns nicht immer leicht, angenehm und einfach macht.

Aber erst in jüngster Zeit zieht Brecht wieder mehr Aufmerksamkeit auf sich. Das hat mit dem 100. Geburtstag zu tun, reicht jedoch darüber hinaus. Brecht, der Klassiker, ist aktuell als Junger Wilder, als marxistischer Lehrdichter, als dialektischer Dramenautor und als Anreger und Vorbild. Aber eben auch als gewiefter Vertreter seiner Interessen, als literarischer Plünderer und Wegelagerer und nicht zuletzt als Sexist.Die Beiträge dieses Bandes bleiben solchen Polemiken fern. Sie reichen von Brechts Konzepten, sich als Autor zu etablieren, über den Einfluß, den frühere Autoren auf ihn ausübten, und das frühe lyrische Werk, die Lehrdichtung, die Dramatik und sein Nachkriegswirken bis hin zu seiner Bedeutung für die Nachkriegskultur und zu seiner Rezeption in der Gegenwartsliteratur.

Eine umfangreiche Bibliographie der Forschungsliteratur seit 1970 schließt den Band ab.Inhalt:Thomas Wegmann: Marken, Medien und Management. Vorschläge zur Lektüre eines KlassikersGerhard Bauer: Weisheiten, zerpflückt, verbraucht, zur Kenntlichkeit entstelltRita Klis: Brecht und WedekindUlrike Baureithel: Schicksal nur gegen Beweis. Bertolt Brecht und Arnolt Bronnen im literarischen Feld der Weimarer RepublikRudolf Mast: Brecht und IheringTheo Buck: Brecht und BecherWalter Delabar: Nomaden, Monaden. Versuch über Bertolt Brechts Aus dem Lesebuch für StädtebewohnerBodo Plachta: “Himmel abgeschafft”.

Technischer Fortschritt und sozialer Wandel in Franz Kafkas Aeroplane in Brescia und in Bertolt Brechts Flug der LindberghsReinhold Grimm: A Couple of Notes on Two Brechtian Plays: Leben des Galilei and Mutter CourageAndrew Johnston: Chaucer, Galilei, Brecht. Sprache und Diskurs im Leben des GalileiSonja Hilzinger: Schreiben im Exil, Margarete Steffins Erzählungen und Stücke für KinderMagnus Schlette: Brecht über SchönheitHelmut Peitsch: “In den Zeiten der Schwäche ...”. Zu Spuren Brechts in der europäischen Debatte über engagierte LiteraturJoachim Lucchesi: Macht-Spiele.

Die Kontroverse um die Lukullus-Oper 1951Christian Jäger: Penser Brecht. Zur Deutung Brechts bei Barthes, Althusser und DeleuzeHorst Domdey: Täter in der Maske der Pietà. Heiner Müller, Bertolt BrechtJörg Döring: Von den Nachgeborenen.

Brechts Ballade von den Seeräubern und Durs Grünbeins Oh Heimat zynischer EuphonJost Hermand: Zwischen Volk und Partei. Brechts utopischer OrtCarsten Würmann: Bertolt Brecht-Bibliographie 1970-1998



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Bertolt Brecht 1898-1956 (Memoria, #1)":


mamella.pl

©2008-2015 | DMCA | Contact us